Skip to main content

Unermüdliches Engagement für die Gesundheit von Menschen in Not

Nicht jeder hat Zugang zu medizinischer Versorgung. Um diesem Missstand entgegenzuwirken, engagiert sich ETHENEA finanziell für die Hilfsorganisation Médecins Sans Frontières.

Viele Menschen können ihr Recht auf eine gute Gesundheitsversorgung nicht wahrnehmen. Die Ärzte und Helfer von Ärzte ohne Grenzen kämpfen unermüdlich für die Verbesserung dieser Situation. Mit unserer Unterstützung wollen wir dazu beitragen, diesen Missstand zu verbessern und medizinische Hilfe vor Ort zu ermöglichen.

Die 1971 gegründete internationale Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen in Not unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder politischen Überzeugung medizinisch zu versorgen. Gleichzeitig macht die Organisation die Öffentlichkeit auf die Situation dieser Menschen aufmerksam und schafft ein wachsendes Bewusstsein gegen Gewalt und Machtmissbrauch. Als humanitäre medizinische Organisation setzt sich Médecins Sans Frontières für eine qualitativ hochwertige und effiziente Gesundheitsversorgung in rund 70 Ländern weltweit ein, in denen das Überleben der Menschen durch Konflikte, Epidemien oder Naturkatastrophen gefährdet ist. Obwohl die Organisation in erster Linie medizinische Hilfe leistet, verfolgt sie auch andere für die Gesundheit wichtige Themen wie die Bereitstellung von sauberem Trinkwasser, Essen oder Unterkunft. Mit der Spende von ETHENEA kann Médecins Sans Frontières weiterhin Patienten in Not betreuen, Bevölkerungsgruppen mit hohem Infektionsrisiko impfen, Geburten unterstützen und unterernährte Kinder behandeln.