Skip to main content

 

STATEMENT

Der Ethna-AKTIV in der COVID-19-Krise

"Insgesamt sind wir vergleichsweise glimpflich durch die Zeit der Krise gekommen. Wir waren im Prinzip von der Grundstruktur her recht gut aufgestellt, weil wir schon 2019 damit begonnen hatten, den Ethna-AKTIV verstärkt auf extrem liquide Positionen auszurichten. Entsprechend hatten wir zu Beginn der Kursrückgänge nur sehr wenige illiquide Papiere im Fonds, die im Zuge der jüngsten Entwicklungen zum Teil unverkäuflich gewesen, um nicht zu sagen, ins Bodenlose gefallen wären. Von einer solchen Entwicklung sind wir weitgehend verschont geblieben." Luca Pesarini – (Interview FONDSprofessionell, 28.5.2020)

Eine attraktive Investition für jedes Risikoprofil

Bleiben Sie auf dem Laufenden